• Schwung vierfarbig blau
  • Schwung vierfarbig gelb
  • Schwung vierfarbig gruen
  • Schwung vierfarbig rot

Circusworkshop

 

Fliegende Kinder beim Circusworkshop des Musikverein Hallstadt mit dem Duo SchenkSpass

Schaut man bei Bamberg zaubert den Artisten, Zauberern und Clowns meist nur zu, konnten die Hallstadter Kinder im Ferienprogramm 2010 nun echte Profis hautnah erleben und sich von Ihnen in die Kunst der Jonglage,  der Balance und  Akrobatik einführen lassen. Einen super Tag mit viel Spaß und Bewegung konnten die 20 Kinder beim Circusworkshop vom Musikverein zusammen mit dem Duo SchenkSpass, den Gewinnern des 2. Preises von Bamberg zaubert 2009, erleben.

Nachdem eigenhändig Jonglierbälle gebastelt worden sind, wurden erst einmal unter der Leitung von Christian und Frederik Schenk Entspannungsübungen für Arme und Hände gemacht. Damit die Kinder auch wissen, was sie an diesem Tag alles erwartet, gab es zur Begrüßung von SchenkSpaß eine buntgemischte, unterhaltsame Vorführung, um anschließend in die Kunst der Jonglage mit Bällen und Tüchern einzuführen. Immer im Wechsel von Vorführen der Kunststücke, Erklären und Trainieren, konnten die Kinder viele verschiedene Kunststücke an echten Zirkusgeräten selbst ausprobieren.

Über das Drahtseil laufen, am Trapez einfache Figuren vollführen, das Diabolo bändigen und sich vom Profi den ein oder anderen neuen Trick zeigen lassen. Huttricks, Teller auf Stöcken jonglieren sowie seinen Gleichgewichtssinn auf der Kugel und der Rolobolo finden, waren neue Eindrücke und spannende Erfahrungen für die Kinder.

Bei der Akrobatikübung wurden Purzelbäume geschlagen, Rollen vollführt und man konnte die Kinder durch die Luft fliegen sehen.

Nach der abschließenden Trainingseinheit, Seilhüpfen, durfte jedes Kind in der Manege vorführen, was es geübt hat oder was ihm am besten gefallen hat. Dafür bekam jedes Kind auch ein Circusdiplom, um sich an diesen Tag noch lange zu erinnern.

 

Ein anstrengender, waren doch sämtliche Muskeln sowie Grob- und Feinmotorik im Einsatz, aber lohnender, spannender Tag für alle Kinder ging leider viel zu schnell zu Ende. Und so heißt es Danke sagen, der Stadt Hallstadt, die den Kurs ermöglicht hat, den Helfer und Organisatoren vom Musikverein und einen besonders großen Dank an Christian und Frederik Schenk von SchenkSpass, die mit viel Humor, Einsatz und Professionalität auf die Kinder eingegangen sind, um ihnen möglichst viel zu zeigen.

Drucken E-Mail