• Schwung vierfarbig blau
  • Schwung vierfarbig gelb
  • Schwung vierfarbig gruen
  • Schwung vierfarbig rot

„Der Dirigent, das ist der Mann, der vorne steht und „Alles“ kann!“, mit einem Gedicht von Radiomoderator Georg Ried begann Angelika Becher, Vorsitzende des Kreisverbandes Bamberg des Nordbayerischen Musikbundes, ihre Ehrungsrede. Im Rahmen des Frühlingskonzertes des Musikverein Stadt Hallstadt wurde der langjährige Dirigent Klaus Hittinger am Sonntag, den 17. März, für 25 Jahre ehrenamtliche Tätigkeit mit einer Urkunde und der goldenen Dirigentenehrennadel des Nordbayerischen Musikbundes geehrt.

Wie Frau Becher in ihrer Laudatio weiter ausführte, ist der Dirigent für fast alles zuständig: „Er ist Manager des Orchesters, aber auch Seelentröster und Motivator der Musiker, wenn die Auszeichnung beim Wertungsspiel um 0,3 Punkte verfehlt wurde. Klaus Hittinger erfüllt all diese Anforderungen mit Gelassenheit und einem guten Händchen für seine Musiker.“ Das beweist einmal mehr das Konzert, aber man sieht es auch an der Vielzahl der über Jahre hinweg konstanten Erfolge, zu denen er sein Orchester immer wieder führt. Die Stadtkapelle, die als einziges Orchester des Kreisverbandes beim internationalen CISM-Wettbewerb des Nordbayerischen Musikbundes in Bamberg teilgenommen hatte, errang im Oktober 2012 einen hervorragenden 3. Platz in der Oberstufe auch das ein Verdienst Hittingers.

Baptist Schütz und Vorsitzende des Kreisverbandes Bamberg des NBMB ehrten Klaus Hittinger mit einer Ehrenurkunde und der goldenen Dirigentenehrennadel.
Und überbrachten die Glückwünsche und den Dank des Nordbayerischen Musikbundes.

Staatssekretärin Melanie Huml überbrachte die Glückwünsche der Bayerischen Staatsregierung und gratulierte dem Geehrten, der seit 25 Jahren auf bewundernswerte Weise und ehrenamtlich den Musikverein Stadt Hallstadt und die musikalische Jugendarbeit prägt.

Vorsitzende Lena Thiem überbrachte die Glückwünsche und ein persönliches Geschenk des 1. Bürgermeister Markus Zirkel an Dirigent Klaus Hittinger, der sich sichtlich über den neuen Dirigentenstab freute.

 

Im Namen des Vereins bedankte sich die Vorsitzende bei Klaus Hittinger für die letzten 25 Jahre an vorderster Front des Dirigentenpultes und die äußerst engagierte ehrenamtliche Arbeit im Hintergrund.

Drucken E-Mail